Web Analytics

Landschaft 10.06.18, 12:12

Panorama
Blick von der Nuvolau auf die Fanes, Cristallo und Monte Pelmo, Dolomiten
1 Blick von der Nuvolau auf die Fanes, Cristallo und Monte Pelmo, Dolomiten
Blick von der Nuvolau auf die Marmolada, Sella -und Fanesgruppe
2 Blick von der Nuvolau auf die Marmolada, Sella -und Fanesgruppe
Blick vom Kleinen Lagazuoi auf die Fanesgruppe
3 Blick vom Kleinen Lagazuoi auf die Fanesgruppe
Sonnenaufgang an der Novolau 2578m. Im Hintergrund die Cristallo Gruppe
4 Sonnenaufgang an der Novolau 2578m. Im Hintergrund die Cristallo Gruppe
Blick von der Punta Ces 2227m auf die Nordwest / Westseite der Palagruppe "Pale di San Martino" im Trentino
5 Blick von der Punta Ces 2227m auf die Nordwest / Westseite der Palagruppe "Pale di San Martino" im Trentino
Von St. Goar Fähranlegestelle auf die gegenüberliegende Rheinseite
6 Von St. Goar Fähranlegestelle auf die gegenüberliegende Rheinseite
Sonnenaufgang - Matterhorn und Dent d`Herence
7 Sonnenaufgang - Matterhorn und Dent d`Herence
Schrammsteinaussicht im Elbsandsteingebirge
8 Schrammsteinaussicht im Elbsandsteingebirge
Schloßpark Bad Homburg
9 Schloßpark Bad Homburg
Blick vom Gohrisch auf den Pfaffenstein / Elbsandsteingebirge
10 Blick vom Gohrisch auf den Pfaffenstein / Elbsandsteingebirge
Blick vom Pfaffenstein auf die Barberine / Elbsandsteingebirge
11 Blick vom Pfaffenstein auf die Barberine / Elbsandsteingebirge
Blick vom Pfaffenstein Richtung Osten auf Winterstein und Zirkelstein / Elbsandsteingebirge
12 Blick vom Pfaffenstein Richtung Osten auf Winterstein und Zirkelstein / Elbsandsteingebirge
Palagruppe / Trentino
13 Palagruppe / Trentino
In der Nähe der Diavolezza noch vor dem Sonnenaufgang scheint das schwächer werdende Mondlicht auf die Berge von Piz Palü und Piz Bernina / Schweiz
14 In der Nähe der Diavolezza noch vor dem Sonnenaufgang scheint das schwächer werdende Mondlicht auf die Berge von Piz Palü und Piz Bernina / Schweiz
Schloss Mespelbrunn liegt in einem verschwiegenen Spessart-Tal, zwischen Frankfurt am Main und Würzburg. Geschichte: Als am 1. Mai 1412 Erzbischof Johann von Mainz dem Ritter Hamann Echter den "Platz zum Espelborn" für seine treu geleisteten Dienste als...
15 Schloss Mespelbrunn liegt in einem verschwiegenen Spessart-Tal, zwischen Frankfurt am Main und Würzburg. Geschichte: Als am 1. Mai 1412 Erzbischof Johann von Mainz dem Ritter Hamann Echter den "Platz zum Espelborn" für seine treu geleisteten Dienste als kurfürstlicher Forstmeister schenkte, war der Spessart ein wilder und unerschlossener Wald. Hussiten nutzten ihn als Zwischenstation für ihre Plünderungszüge und versetzten Reisende und Bewohner in Angst und Schrecken. Ritter Hamann Echter´s gleichnamiger Sohn zog es deshalb um 1427 vor, aus dem unbefestigten Weiherhaus seines Vaters ein "festes Haus" mit Mauern Türmen zu errichten. Die folgenden Generationen nahmen schließlich die friedlicheren Zeiten zum Anlass, das abweisende Gemäuer einer Wasserburg in ein verträumtes Renaissanceschloss zu verwandeln. [Quelle: www.schloss-mespelbrunn.de/start.html]
Blick von den Geiersteinen auf die Berge des Pfälzerwaldes. Links die Ortschaft Annweiler mit der Burg Trifels.
16 Blick von den Geiersteinen auf die Berge des Pfälzerwaldes. Links die Ortschaft Annweiler mit der Burg Trifels.
Burgruine Grafendahn oberhalb von der Ortschaft Dahn im Pfälzerwald
17 Burgruine Grafendahn oberhalb von der Ortschaft Dahn im Pfälzerwald
Blick auf die Stadt Königstein im Taunus im Hochtaunuskreis und die "Burg Königstein"
18 Blick auf die Stadt Königstein im Taunus im Hochtaunuskreis und die "Burg Königstein"
Blick von der Punta Ces 2227m auf die Westseite der Palagruppe "Pale di San Martino" im Trentino
19 Blick von der Punta Ces 2227m auf die Westseite der Palagruppe "Pale di San Martino" im Trentino
Nähe vom Rolle Pass blickt man auf die Nordgruppe der "Pale di San Martino" / Palagruppe / Trentino
20 Nähe vom Rolle Pass blickt man auf die Nordgruppe der "Pale di San Martino" / Palagruppe / Trentino