Frankfurt/Main - Skyline 06/07/17

Der 136 Meter hohe gläserne Doppelturm Gallileo-Art-Tower wurde 2003 eröffnet. Er gliedert sich in vier Teile und fügt sich mit seiner transparenten Fassade harmonisch in den dicht bebauten Stadtkern ein. Die Bezeichnung "Gallileo" ist ein Wortspiel zwischen dem Standort des Gebäudes an der Gallusanlage 7 und dem Namen des italienischen Mathematikers Galileo Galilei (1564-1642). Neben rund 1.550 Arbeitsplätzen auf 36 Geschossen beherbergt das Gebäude einen separaten Konferenzbereich, ein Mitarbeiterkasino und öffentlich zugängliche Ladengeschäfte, eine Sandwich-Bar sowie das mit 300 Sitzplätzen größte englischsprachige Theater auf dem Kontinent.
Diashow starten
Blick vom Gallileo-Art-Tower
1 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
2 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
3 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
4 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
5 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
6 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
7 Blick vom Gallileo-Art-Tower
Blick vom Gallileo-Art-Tower
8 Blick vom Gallileo-Art-Tower